Kürbis-Linsen-Suppe mit Kräutern

 

Nahrhafte Suppe: Kürbis, Linsen und Gartenkräuter.

Zutaten für die Kürbissuppe

Zutaten für die Herbstsuppe

 
Frische 5-Elemente-Suppe

Kürbisse sind mit ihrer orange-gelben Farbe und ihrem mild-süßlichen Geschmack typische Vertreter des Elements Erde – nährend und wärmend. 

Linsen wirken nach TCM thermisch neutral und stärken das Element Wasser und damit die Nieren und unsere essentielle Lebenskraft.

Abgerundet mit anregenden, frischen Kräutern.  

Kürbissuppe mit Gartenkräutern

Kürbissuppe mit Gartenkräutern

 

Die Mitte stärken

Warme, gekochte Mahlzeiten sind für den Körper besonders gut verdaulich und verwertbar. Suppen sind ein bekömmliches Abendessen und sollten einer belastenden Brotmahlzeit vorgezogen werden. 

Vielseitige Kräuter und Gewürze bringen Geschmack und Bewegung und unterstützen die Organe der Mitte – Magen, Darm, Milz, Leber.

 

// Rezepte für selbstgemachte Gemüsebrühe // 

Hier das Energieküchen-Rezept zum Ausdrucken:

Kürbissuppe mit Gartenkräutern
Print
Zutaten für ca. 4 Portionen
  1. 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  2. 1 kleine Tasse rote Linsen
  3. ca. 1/2 l vorgekochte Gemüsebrühe
  4. 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  5. 1/2 TL Galgant gemahlen, alternativ frischer Ingwer
  6. 1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
  7. 1 Prise Meersalz
  8. 1 Schuss guter Essig
  9. 1 Prise Paprikapulver edelsüß
  10. 1 Bund gemischte Gartenkräuter (klein gehackt)
  11. z. B. Kerbel, Thymian, Schnittlauch, Borretsch, Pimpinelle, ...
  12. etwas hochwertiges, kaltgepresstes Pflanzenöl
Kochen im Kreis
  1. Vorbereitungen: Kräuter waschen und hacken. Kürbis waschen, entkernen und mit Schale klein schneiden.
  2. In einem Topf Gemüsebrühe, Kürbis (E), Galgant, Muskat (M), und Linsen (W) ca. 30 Minuten köcheln lassen und dann pürieren. Auf kleiner Flamme nochmal erwärmen und mit Meersalz (W), Essig (H) und Paprikapulver (F) abschmecken.
  3. Vor dem Servieren mit gehackten Kräutern und etwas Pflanzenöl nach persönlicher Vorliebe vermengen. Guten Appetit!
Notizen
  1. vegetarisch / vegan
  2. Kochen mit den 5 Elementen: Erde (E), Metall (M), Wasser (W), Holz (H), Feuer (F).
  3. **Wer keinen Kräutergarten hat, kann auf dem Markt je nach Saison frische Garten- und Wildkräuter finden.
Energieküche https://energiekueche.de/
 banner_orange

Frische Zutaten für die Kürbis-Kräuter-Suppe

Frische Zutaten für die Kürbis-Kräuter-Suppe

banner_orange

Nährende 5-Elemente-Suppe mit Gartenkräutern

Nährende 5-Elemente-Suppe mit Gartenkräutern

banner_orange

 
rezeptefinden.de

 

 

  • Share on Tumblr

Comments

  1. Renate says

    Liebe Christie,
    Sehr leckeres Rezept! Da ich nicht alle empfohlenen Kräuter im Garten hatte, habe ich Thymian, Schnittlauch, ein paar Blätter Minze und Vietnamkoriander genommen.
    Die Idee mit den roten Linsen ist genial. Vielen Dank!
    Herzliche Grüße, Renate

    • fasanelli says

      Liebe Renate,
      deine Kräuter-Variante klingt toll! Meine Rezepte sind ja in erster Linie als Inspiration für eigene Koch-Experimente gedacht.Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat. Liebe Grüße, Christie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>