Hirse mit Kompott

 

Für Süßesser: Energie-Frühstück, das ausgleicht und die Mitte stärkt. 

Hirse und frische Äpfel

Nährende Hirse und frische Äpfel

 

Schnelles Frühstücksrezept

Hirse ist ein Allroundtalent  in der Elementeküche und wird durch Kompott aus süßen Äpfeln oder Birnen zu einem erfrischenden Frühstück ergänzt.

Frühstückshirse im Kreis kochen: Hirse, Obst-Kompott (Erde), Kardamom (Metall), Meersalz (Wasser), Zitrone (Holz), Orangenschale (Feuer). 

 

 

Süß, köstlich und vegan

Süß, köstlich und vegan

 
Vegan, gut bekömmlich und lecker

Der Tipp für alle Naschkatzen, die es morgens gern süß mögen – als nahrhafte Alternative zum Marmeladenbrötchen. Unbedingt ausprobieren!

// 5-Elemente-Frühstück aus der Energieküche //

 

Hier das Energieküchen-Rezept für 1-2 Portionen zum Ausdrucken:
Vegane Hirse mit Kompott
Print
Zutaten
  1. 1-2 EL Pflanzenöl
  2. ca. 1 Tasse Hirse (vorgekocht)
  3. 1 Msp. Zimt
  4. 1 Prise Koriander
  5. 1 kleine Prise Meersalz
  6. Schuss Zitronensaft
  7. 1 Prise Bio-Orangenschale (gerieben)
  8. 1 EL Mandelmus (oder anderes Nussmus)
  9. 1/2 Tasse Apfel- oder Birnen-Kompott (vorgekocht)
zum Garnieren
  1. etwas geriebener Apfel
  2. ein paar Nüsse
Kochen im Kreis
  1. In einer Pfanne Öl (E) erwärmen, gekochte Hirse dazugeben (E) und mit Zimt (E), Koriander (M), Meersalz (W), Zitronensaft (H) und Orangenschale (F) abschmecken.
  2. Bei mittlerer Flamme ein paar Minuten dünsten, dann Mandelmus und Kompott (E) untermischen und ein paar Minuten weiter dünsten.
  3. Die warme Hirse mit etwas frisch geriebenem Apfel und Nüssen (E) auf Tellern anrichten.
Notizen
  1. vegetarisch / vegan
  2. *Kochen im Zyklus der Elemente: Erde (E), Metall (M), Wasser (W), Holz (H), Feuer (F).
Energieküche https://energiekueche.de/

Ausgleichendes Energiefrühstück mit den fünf Elementen

Ausgleichendes Energiefrühstück mit den fünf Elementen

rezeptefinden.de

  • Share on Tumblr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>