Weihnachtsplätzchen

 

Frisch aus der Weihnachtsbäckerei: Köstliche Nuss-Plätzchen.

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit!

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit!

 

Vegane Kekse mit Nüssen

Selbstgebackene Plätzchen und warmer Wintertee – die Weihnachtszeit ist so lecker…

In der Energieküche werden heute Kekse mit Haselnüssen und Mandeln gebacken – verfeinert mit aromatischen Gewürzen wie Vanille, Kardamom und Kakao. // Passende Tee-Rezepte gibt’s hier //

 

 

 Hier die Backanleitungen für die leckeren Nuss-Plätzchen:

Vegane Weihnachtsplätzchen
Print
Zutaten für die Haselnuss-Kekse
  1. 250g Dinkelmehl (Type 1050)
  2. 100g gemahlene Haselnüsse
  3. 150g vegane Bio-Margarine
  4. 6 EL Rohrohrzucker
  5. 1/2 Vanilleschote (ausgekratztes Mark)
  6. Prise ungesüßtes Kakao-Pulver
  7. 1/2 TL gemahlener Ceylon-Zimt
  8. Prise gemahlener Kardamom
  9. kleine Prise Meersalz
  10. zum Verzieren: ein paar ganze Haselnüsse
  11. .
Zutaten für die Mandel-Kekse
  1. 300g Dinkelmehl (Type 1050)
  2. 100g gemahlene Mandeln
  3. optional ein paar grob gehackte Mandeln
  4. 200g vegane Bio-Margarine (leicht gekühlt)
  5. 7 EL Rohrohrzucker
  6. 1 TL Weinstein-Backpulver
  7. etwas geriebene Bio-Orangenschale
  8. 1/2 Vanilleschote (ausgekratztes Mark)
  9. 1/2 TL gemahlene Koriandersamen
  10. kleine Prise Meersalz
  11. zum Verzieren: etwas Marmelade / Schokotropfen / Mandeln
  12. .
Haselnuss-Kekse backen
  1. In einer Schüssel Margarine, Rohrohrzucker und Vanillemark (E) cremig rühren.
  2. In einer zweiten Schüssel Dinkelmehl (H), Kakaopulver (F), gemahlene Haselnüsse, Zimt (E), Kardamom (M), Meersalz (W) vermischen.
  3. Die Mehlmischung unter die Margarine rühren und den Teig gut durchkneten.
  4. Den Teig zu Rollen geformt abgedeckt 2 Stunden kühl ruhen lassen.
  5. Die Teigrollen mit einem großen Messer in Scheiben schneiden, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und falls nötig etwas flach drücken. Optional mit einer Haselnuss verzieren.
  6. .
Mandel-Kekse backen
  1. In einer Schüssel Dinkelmehl, Backpulver (H), Orangenschale (F), Margarine, Mandeln, Zucker, Vanille (E), Koriander (M), Meersalz (W) zu einem glatten Teig verkneten und abgedeckt mindestens 2 Stunden kühl ruhen lassen.
  2. Den Teig zwischen Backpapier oder Folie ausrollen und Plätzchen ausstechen. Alternativ kann man auch hier Teilrollen formen und diese dann in dünne Scheiben schneiden. Nach Belieben einen kleinen Klecks Marmelade auf den Keksen verteilen oder anderweitig verzieren.
  3. Die Plätzchen dann jeweils auf mittlerer Schiene bei 180 Grad / Gasherd Stufe 3 ca. 10 Minuten backen.
Notizen
  1. *vegan (oder als vegetarische Variante mit Bio-Butter)
  2. *Backen mit den 5 Elementen: Erde (E), Metall (M), Wasser (W), Holz (H), Feuer (F).
  3. *Das Nussaroma entfaltet sich besonders gut, wenn die gemahlenen Nüsse vorher in der Pfanne oder im Ofen geröstet werden.
Energieküche https://energiekueche.de/
banner_gruen

5-Elemente-Weihnachtsbäckerei mit Nüssen und Gewürzen

5-Elemente-Weihnachtsbäckerei mit Nüssen und Gewürzen

banner_gruen

Diese veganen Nuss-Kekse sind so zart und köstlich!

Diese veganen Nuss-Kekse sind so zart und köstlich!

banner_gruen

rezeptefinden.de

  • Share on Tumblr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>