Himbeer-Löwenzahn-Smoothie

Erfrischender Sommer-Smoothie: Wildkräuter, Aprikosen und Beeren.

 

Löwenzahn-Himbeer-Smoothie Energieküche

Löwenzahn-Himbeer-Smoothie

Herb-fruchtiger Sommersnack 

Mit der Sommerzeit kommt endlich auch wieder die Smoothie-Saison. Frisches, reifes Obst mit vollem Aroma und herb-würzige Wildkräuter lassen sich ruckzuck zu den allseits beliebten, flüssigen Vitamin- und Nährstoffbomben mixen.

Für dieses Smoothie-Rezept kamen alle Wildkräuter, die gerade auf dem Balkon wachsen und blühen, und frisches Obst aus der Region in den Mixer, angereichert mit dem Superfood Leinsamen und etwas anregend-wärmendem frischem Ingwer.

 // Mehr Smoothies aus der Energieküche //

Löwenzahn-Himbeer-Smoothie - Rezept aus der Energieküche

Köstlicher Sommer-Smoothie

 

5-Elemente-Smoothies mixen

Beerenobst wirkt nach TCM thermisch neutral bis kühlend. Der säuerliche Geschmack (Element Holz) wirkt zusammenziehend und bewahrt so die Säfte bei Trockenheit und tonisiert das Blut. Aprikosen werden nach TCM wegen ihres süßen Geschmacks  und der gelben Farbe dem Elemente Erde zugeordnet. Sie wirken thermisch wärmend und tonisieren Yin und Blut. Bittere (Wild-)Kräuter und Salate werden nach TCM dem Element Feuer zugeordnet und wirken kühlend. Sie enthalten wertvolle Bitterstoffe, die die Mitte anregen. Herbe Kräuter und Salate helfen das Qi zu bewegen und Hitze und Feuchtigkeit auszuleiten.

Abgerundet durch wärmende und anregende Gewürze wird der erfrischende Obstsnack noch bekömmlicher: z. B. frischer Ingwer, Rosmarin, Kardamom, Koriander oder Zimt.

 

Hier das ausführliche Energieküchen-Rezept: 

Smoothie mit Beeren und Wildkräutern
Print
Zutaten für 4 Portionen
  1. kleines Bund Wildkräuter
  2. z. B. Löwenzahn, Spitzwegerich, Schafgarbe, Wilder Ruccola
  3. 1 Handvoll Himbeeren
  4. 2 Handvoll Blaubeeren
  5. 2 Aprikosen
  6. 1 EL geschrotete Leinsamen
  7. etwas gehackter frischer Ingwer
  8. 2 Gläser Wasser
Smoothie mixen mit den 5 Elementen
  1. Vorbereitung: Zutaten waschen und grob zerkleinern.
  2. In einem sicheren Gefäß die Beeren (H), (bittere) Wildkräuter (F), Aprikosen, Leinsamen (E), Ingwer (M) und Wasser (W) auf höchster Stufe pürieren bis die Konsistenz gefällt.
  3. In Gläser füllen und nach Belieben garnieren. Kühl, aber nicht eisgekühlt genießen.
Notizen
  1. Die 5 Elementen: Holz (H), Feuer (F), Erde (E), Metall (M), Wasser (W).
  2. Smoothies nur mit saisonalem frischem Obst herstellen und in Maßen genießen.
Energieküche https://energiekueche.de/
banner_gruen 

Frische Zutaten für den fruchtig-herben Sommer-Smoothie

Frische Zutaten für den fruchtig-herben Sommer-Smoothie

Frischer Löwenzahn für den Energieküchen-Smoothie

Frischer Löwenzahn für den Energieküchen-Smoothie

banner_gruen 

rezeptefinden.de

 

  • Share on Tumblr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>